Beiträge von Wolli

    Hallo zusammen, habe mal ne Frage an die HDI-Fahrer hier. Da bei meinem HDI 240 der TÜV-Termin nächste Woche ansteht, habe ich die vorgezogene 120 000 km Inspektion bei mir in der Werkstatt angemeldet. Da lasse ich dann auch wieder alle Öle wechseln inkl. Getriebe. Bei meinen anderen HDI’s (3 St. 2.0 HDI) habe ich bei den Motorölwechseln immer das MoS2-Additiv von LiquiMoly im vorgeschriebenen Mischungsverhältnis dazugeben lassen. Ich war auch immer der Meinung, dass es sich positiv auf Laufruhe und Verbrauch ausgewirkt hat. Auch wenn es keine Riesenveränderungen sind, so hatte ich doch immer das Gefühl. Meinen letzten HDI 136 fährt mein Schwiegersohn jetzt mit 360 000 km und der Motor läuft und hört sich an wie eh und je. Bei meinem HDI 240 habe ich mich bis jetzt nicht getraut, weil im Falle eines Schadens die Garantie nicht gewährleistet ist. Hat jemand Erfahrungen mit dem Additiv von LiquiMoly beim HDI 240? Es gibt sowas auch für das Aisin-Warner-Getriebe. Hat das schon jemand ausprobiert?

    Ja. Da meine Suche erfolglos war, wird es wohl so sein. Jetzt bin ich froh, daß wir das Geheimnis meines Bremsenproblems gelöst haben. Nachdem ich mir auch den zweiten Satz Bremsscheiben vorne (erster Brembo, zweiter ATE) "rubbelig" gefahren habe, es fing immer bei Hochgeschwindigkeittsbremsungen an und wurde immer schlimmer bis es auch schon bei 120 war mit Lenkradzittern, habe ich einen Satz Plan drehen lassen. Jetzt bremst er wieder wie einst im Mai ohne jede Unwucht. Der Dreher hat gesagt, er habe es in den letzten Jahren bei den größeren Bremsscheiben oft gemacht, da allgemein die Qualität nachgelassen hat. Er hat wohl recht. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht mit Rubbeln beim Bremsen?

    Hallo zusammen, hat von Euch jemand Ceramic - Bremsbeläge auf dem HDI 240? Bei meiner Suche im Inet finde ich für vorne gar keine, für hinten gibt es zwar welche von ATE, aber ohne elektrische Parkbremse. Mich interessieren, in erster Linie, Beläge von ATE und dann für vorne. Vielleicht hat ja jemand von Euch 'ne Adresse, wo es die gibt. Danke schonmal.

    Diejenigen unter Euch, die ihren C5 leistungsoptimiert haben und eine Pedalbox benutzen, habt Ihr zuerst optimiert und dann die Pedalbox eingebaut oder andersrum? Ich hatte bei mir die Pedalbox schon drin, als ich zum optimieren gefahren bin und habe das Gefühl, daß es die Optimierung beeinflusst hat. Ich spreche jetzt nur von Fahrleistungen, denn es war kein Leistungsprüfstand vorhanden. Jetzt fahr ich da nochmal hin zum Nachbessern. Hätte der Optimierer das wissen müssen, denn er hat ja eine Probefahrt gemacht? Vielleicht hat das ja auch nichts damit zu tun und der Programmierer hatte 'nen schlechten Tag. :/

    Da gibt das Netz, im Moment, tatsächlich nicht viel her. Frag doch 'mal auf der C5 drei - Facebookseite. Vielleicht trennt sich ja jemand von Seinen. Ich habe vor einem halben Jahr einen Satz Original Atlantique 18" verkauft, weil ich meine Sommerreifen jetzt auf den Adriatique 19" habe. Vielleicht hat ja jemand auch 'nen Wechsel vor.

    LG

    Wolli

    Moin aus dem Norden, bin der Wolli aus Horstedt. Geboren 1967, Stahl- und Metallbauschlosser gelernt und arbeite als Arbeitsvorbereiter. Habe einen HDI 240, bei dem ich auch nach und nach die eine oder andere Modifikation vornehme.